SUPER ! VISION

 

super ! vision // WS 2010/11 // Hauptstudium

Mode als Spiegel der Gesellschaft: Im Entwurfsprojekt „Super!Vision“ mit Fokus auf Zukunftsvisionen von Lebensumfeld, Konsum- und Kaufverhalten sowie Bekleidung in 20 Jahren, entwickelten 13 Mode-Studierende unter der Leitung von Prof. Grit Seymour, Gastprof. Christina Klessmann, Regina Tiedeken und Karin Leiberg ihre persönlichen Modeszenarien für Berlin im Jahr 2030.

Für die Designentwicklung der Bekleidungskonzepte von morgen setzten sich die Teilnehmer in einer intensiven Recherche mit den Einflüssen aus verschiedenen Kulturen, aus Soziologie, Politik, Ökologie, Technologie, Demographie, Kunst und Kultur, Globalisierung, Gesundheit, Ernährung und Klimawandel auseinander. Entstanden sind unterschiedliche Konzepte und Ansätze zum Thema, von Textilinnovationen durch Materialrecycling aus dem urbanen Raum, der Verarbeitung von multikulturellen Einflüssen in ethnisch inspirierte, künstlerisch individuelle Entwürfe bis hin zu funktionaler Radmode.

Das Projekt wurde fotografisch inszeniert von den Fotografen Anita Bresser, Amos Fricke, Jonas Lindstroem und Markus Vogel.

Die Kollektionen wurden in einer Ausstellung in der designtransfergalerie im April 2011 auf Objekten präsentiert, die im Projekt “Stand by – Kleidung auf Draht” unter Leitung von Prof. Inge Sommer entstandenen sind. Das Raumkonzept der Ausstellung wurde in einem gemeinsamen Workshop mit den Produktdesignern entwickelt.

Lehrende: Prof. Grit Seymour // Gast Prof. Christina Kleßmann // KM Regina Tiedeken // KM Karin Leiberg

Gäste: Prof. Eckrad Minx // Prof. Dr. Franz Liebl // Melissa Drier // Elke Degenkolb

Studierende: Lysmina Atton // Charlotte Ehrlicher // Marie Federlin // Gigja Güjonsdottir // Milena Kraft // Isabel Kücke // Malwina Lange //  Maren Langer // Venus Nemitz // Sven Oldenburg // Raphael Schall // Hyun-Gyung Shin

//fotos: Anita Bresser // Jonas Lindström // Amos Fricke // Markus Vogel