SEX SELLS

  Sex Sells // SS 07 // Grundstudium „Sex Sells“ gilt als eine Evergreen-Weisheit der Modegeschichte und als Erzfeind der intellektuellen Designerkollektionen. Durch die Inflation von Sex als Verkaufsargument des Massenkonsums hat sich neben den intellektuellen Designern auch der Modenachwuchs von jeglicher Erotik in seinen Kollektionen abgekehrt. 14 Studierende des 2. Studienjahres haben sich im Sommersemester 07 der Herausforderung gestellt, das zu ändern. Sie haben versucht, das Spannungsfeld zwischen Entblößen und Erahnen auszuloten, Sex und Erotik gestalterisch zu untersuchen und einen persönlichen Ausdruck zu definieren.