MACHT & MODE

 

 

Macht & Mode // WS 14/15 // Hauptstudium

Macht ist nicht gleich Gewalt, Macht scheint durch soziale Abhängigkeiten gekennzeichnet, ihr wohnt der Sinn inne und sie kann auf ein komplexes Wertesystem zurückgeführt werden. Macht verleiht Handlungsspielraum und Autorität.
Wo findet sich diese Macht und wie ist diese Macht bekleidet?
Übertragen auf das politische Feld, verkörpert der Machtinhaber in seiner Bekleidung nicht nur diese Macht sondern auch Werte und (eine) lokale/nationale Identität(en), zudem ist sie in das Zeitgenössische gebettet.
Wie repräsentieren sich Positionen und wechselseitige Verhältnisse in Mode? Was sind Machtklischees, was regionale/globale Klischees?
Modische Staatsgeschenke werden zum deutlichen Träger und Repräsentanten internationaler Beziehungen. Die Garderobe der Staatsoberhäupter passt sich auf Reisen den besuchten Ländern an, und integriert fremde Elemente in die vertraute Bekleidung.
Wie wirkt sich diese Repräsentation wiederum auf die Identität der Repräsentierten aus? Gibt es einen nationalen Stil? Was ist Stil und was macht ihn aus? Wie wird er geprägt von der ansässigen oder fehlenden Bekleidungsindustrie, von regionalen Traditionen?
Der zu bekleidende Körper in machtinnehabenden Positionen folgt aufgrund einer häufig langen vorangegangenen Karriere selten den Maßen der Models. Welcher Körper wird bekleidet und welche Herausforderungen bringt dies mit sich?
Die Studierenden sollen sich in diesem Entwurfsprojekt mit diesen Fragestellungen auseinandersetzen und eine Kollektion erarbeiten, wovon mindestens 4 Outfits umgesetzt werden. Diese Kollektion soll einer machtinnehabenden Person gewidmet sein, kann für sie aber auch aus ihr heraus gestaltet werden, sie kann Make-Over oder Widmung sein, oder sich als erweiterte These aus Beobachtungen ergeben. Ziel ist es klassische Mode und deren Verarbeitung zu recherchieren, Körperproportionen und –veränderung zu studieren, die Bedeutung von Farb- und Mustergebung zu analysieren. Die kommunikativen und identitätsstiftenden Mechanismen der Mode sollen somit am Beispiel erörtert werden und in der Kollektion zur Anwendung kommen.

Lehrende: Prof. Wowo (Waldemar) Kraus //  KM Franziska Schreiber // Silvia Schüller  // Dorothée Warning

Studierende:   Lilo Klinkenberg // Lisa Oberländer // Aicha Abbadi // Lenny Murr // Marie Akoury // Hagar Rieger 

 

// Schau 15 // Runway

 

//Skizzenbuch:  Lisa Oberländer


//Skizzenbuch: Lenny Murr


//Skizzenbuch: Marie Akoury


//Skizzenbuch: Lilo Klinkenberg


//Skizzenbuch:  Hager Rieger