Der Aufstieg der Mode

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Theorieseminar
Modedesign,
3. Semester

 

Erinnern / Vergessen

Sichtbarkeit / Unsichtbarkeit

Inkludieren / Exkludieren

Macht / Unterdrückung

Kultur / Ethnizität / Geschlecht / soziale Schicht / Alter

 

Was ist Geschichte? Was ist Modegeschichte? Warum blicken wir zurück? Geht es bei

(Mode)Geschichte immer um wichtige Dinge? Lernen wir aus der Geschichte? Welche

Stimmen hören wir nicht? Wessen Kleider sehen wir nicht? Und was sagt uns das? Wo fängt

Geschichte an und wo hört sie auf? Fängt sie an und hört sie auf? Wann fängt Mode an?

Wird gerade (Mode)Geschichte geschrieben?

In diesem Modul geht es um Verbindungen. Es geht darum Zusammenhänge herzustellen

zwischen Geschichte und Modegeschichte, Kultur und Kleidung, Technologie und Ästhetik,

Politik und Wirtschaft und Mode, zwischen Vergangenheit und Gegenwart, der heutigen

Arbeit als Designer und modegeschichtlicher Recherche. Wie kann man die Ursprünge der

Mode und ihre unendlichen ästhetischen und technischen Entwicklungen recherchieren,

strukturieren und für die heutige Designpraxis erschließen? Wie kann man dabei den Kanon

der meist westlichen und aristokratischen Modegeschichte kritisch lesen und hinterfragen?

 

Vorlesungsplan:

1. Mittwoch, 4. Oktober 2017, 9.00–13.00

2. Donnerstag, 5. Oktober 2017, 9.00–13.00

3. Freitag, 6. Oktober 2017, 9.00–13.00

4. Montag, 9. Oktober 2017, 9.00–13.00

5. Dienstag, 10. Oktober 2017, 9.00–13.00

6. Mittwoch, 11. Oktober 2017, 9.00–13.00

7. Donnerstag, 12. Oktober 2017, 9.00–13.00

8. Freitag, 13. Oktober 2017, 9.00–13.00

Kontakt:  r.stauss@udk-berlin.de

 

Lernziele:

• Vertiefung und Beleg des Verständnisses von Kleidung und Mode als ästhetische, kulturelle und soziale Phänomene

• Entwicklung und Vertiefung kritischer und selbstständiger Reflexion und Diskussion der Rolle und Relevanz von Kostüm- und Modegeschichte für den Designprozess

• Entwicklung von Rechercheansätzen und Wissen zur Kostüm- und Modegeschichte bis zum 20. Jahrhundert

• Ausbau übertragbarer Fähigkeiten bezüglich Text- und Bildanalyse, Diskussion und Präsentation

 

Empfohlene Lektüre:

• Cumming, Valerie & Cunnington, C. W. & Cunnington, P. E. (eds.) (2017) The Dictionary of Fashion History.

Oxford: Berg.

• DK (2013) Mode: 3000 Jahre Kostüme, Trends, Stile, Designer. München: Dorling Kindersley Verlag.

• Edwards, Lydia (2017) How to Read a Dress: A Guide to Changing Fashion From the 16th to the 20th Century.

London & New York: Bloomsbury Academic.

• Laver, James (1995) Costume & Fashion: A Concise History. London: Thames and Hudson.

• Thiel, Erika (1982) Die Geschichte des Kostüms: Die europäische Mode von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Berlin: Henschelverlag Kunst und Gesellschaft.

• Tortora, Phyllis G. (2015) Dress, Fashion, and Technology: From Prehistory to the Present. London & New York:

Bloomsbury Academic.

• von Boehn, Max (1996) Die Mode: Eine Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zum Barock. (Band 1) & Die

Mode: Eine Kulturgeschichte vom Barock bis zum Jugendstil. (Band 2) München: Bruckmann.

 Die obligatorische Lektüre wird zu Beginn des Moduls über Dropbox bereitgestellt.

In Vorbereitung auf die jeweiligen Einheiten sollte die obligatorische Lektüre gelesen und annotiert

werden (Anmerkungen im Ausdruck oder digital). Bitte wählen Sie aus jedem der obligatorischen

Texte einen Satz, den Sie als wichtigen Diskussionspunkt betrachten.

 

Anwesenheit:

• Die Anwesenheit und aktive Modulbeteiligung werden vorausgesetzt.

 

Referat:

• Kurzreferat zu einem Kleidungsstück