Gips- und Porzellanwerkstatt

Kontakt
Werkstattleiter: Petra Akrap
Raum: 112 / 113 / 114
Tutoren: Clara Poeverlein
Dennis Nguyen
Öffnungszeiten: Montag 11.00 - 19.00 Uhr -> Petra
Dienstag 11.00 - 19.00 Uhr -> Petra
Mittwoch 12.00 - 15.30 Uhr -> Petra
Donnerstag 12.00 - 17.00 Uhr -> Dennis
Freitag 12.00 - 17.00 Uhr -> Clara

und siehe Aushang
E-Mail: p.akrap@mail.com
About

Die Gips- und Porzellanwerkstätten sind Teil der Modellbau- und Prototypenwerkstätten des Studiengangs Design. Wie alle weiteren Werkstätten des Studiengangs, stehen sie den Studierenden des IPP und des IBT zur Verfügung. Sie können zu den angegebenen Öffnungszeiten betreten werden. Die Werkstätten dienen zur Anfertigung von schnellen Modellen für die erste Visualisierung, bis hin zu funktionsfähigen Prototypen. Der Schwerpunkt liegt in der Verarbeitung von Gießmassen zur Herstellung von Objekten aus Porzellan.

Die Werkstattleiter sind vorab über geplante Arbeiten in der Werkstatt zu informieren. Gerne bieten wir auch eine Modellbauberatung im Gespräch an.
(z.B. zu Planung, Materialbeschaffung, Umsetzung, Einweisung an Maschinen, etc.) Hierzu müssen ggf. aussagekräftige Zeichnungen mitgebracht werden.

Darüber hinaus können auch Studenten aus anderen Studiengängen der Universität der Künste Berlin die Einrichtungen nutzen. Hierbei ist es jedoch zwingend erforderlich, dass die Projekte im Vorfeld mit dem Werkstattleiter abgestimmt werden. Aus obiger Aussage leitet sich kein Anspruch auf Nutzung der Werkstätten für externe Studenten ab. Es obliegt dem zuständigen Werkstattleiter die Nutzung der Werkstätten zu gewähren.

 

 

Ergebnisse aus dem Werkstattpraktikum
Galerie
Die Drehscheibe

 

 

Die Drehscheibe dient dazu, rotationssymmetrische Gussformen aus frisch gegossenem Gips mittels Abdreheisen zu bearbeiten.

 

 

 

ACHTUNG: Gips- und Porzellanwerkstoffe  sind streng getrennt zu halten!!