WEBEREI

Kontakt
Werkstattleiter: Christina Klessmann
Raum: 314 L
Tutoren: Laura Hansen
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
E-Mail: christina.klessmann@googlemail.com

In der Webereiwerkstatt befinden sich insgesamt 9 Webstühle, davon sind 3 Webstühle der Firma ARM elektronisch und über die Webereisoftware Pointcarré gesteuert. Bei den restlichen Webstühlen handelt es sich um mechanische Tastatur-Webstühle, die zum Einstieg in die Weberei sehr gut geeignet sind.

Die maximale Webbreite am großen ARM-Webstuhl beträgt 1,20m, dies erlaubt das Herstellen breiter Metragen, die sich gut für die Weiterverarbeitung zu Bekleidung oder größeren textilen Produkten eignen.
Die anderen Webstühlen haben eine Webbreite zwischen 50 und 70cm und  8 – 16 Schäfte.
Einige Webstühle haben 2 Kettbäume, zum Weben von mehrlagigen Geweben oder Faltengeweben.

Das Verweben feiner Garne mit hohen Kettdichten ist ebenso möglich wie das Herstellen grober, schwerer Gewebe aus textilen und nichttextilen Materialien.
In Kombination mit Garnfärberei, Kettdruck oder Nachbehandlungen wie Überfärben oder Waschen lassen sich je nach Material spannende Effekte erzielen.

In der Regel finden die Webereiseminare zu einem bestimmten Thema im Wintersemester statt, im Sommersemester kann frei gearbeitet werden. Selbstständiges Arbeiten an den Webstühlen ist erst nach einem Webereiseminar oder einer Einführung durch die entsprechende Lehrbeauftragte möglich.

Der Garnverkauf erfolgt zu bestimmten Zeiten über die Tutoren – siehe Aushang an Raum 314