Kunststoff: Off The Wall

p3

Konstruktion 4 / Pflichtseminar 4. Semester

KUNSTSTOFF: OFF THE WALL
DESIGN UND KONSTRUKTION EINES SPRITZGUSS-TEILS AUS KUNSTSTOFF

Die Wand ist stets mehr als die Begrenzung des Raumes, sie ist immer auch Erweiterung der Umgebung, stellt also im Idealfall eine eigene nutzbare Arbeitsfläche dar. Entwirf hierzu ein Kunststoff-Spritzgussteil, welches der Wand eine Funktion verleiht – sei es in Form eines Hakens, eines Verbindungsstückes, eines Aufbewahrungs- oder Organisationshelfers, einer Halterung für ein weiteres Objekt oder einer in sich abgeschlossenen Funktion.

Der Druck der Teile (maximal 50 cm³ Volumen pro Teil) erfolgt das gesamte Semester begleitend kontinuierlich über unseren 3D-Drucker in Raum 208. Es stehen Kunststofffilamente aus verschiedenen Materialien (ABS, PET, Nylon etc.) und Farben zu Verfügung, die ggf. aufgestockt werden können.

Wesentlich ist: der Verbinder muss nach den Anforderungen des Kunststoff-Spritzguss-Prozesses gestaltet werden, das heisst: Vermeidung von Hinterschnitten, Entformbarkeit, Materialeinsatz etc. Wir limitieren uns auf eine simple zweiteilige Entformung – der einzige erlaubte sogenannte „Schieber“ darf zum Zwecke der Ausbildung von Montagelöchern für die Befestigung an der Wand hinzukommen.

 

Betreuer: Prof. Holger Neumann und WM Dirk Winkel
Ort: STR Raum 407
Zeit: Do 14:00-18:00
Start: 21. April, 14:00