Marlins | Tillman Vanhöf


Fhorm

MARLINs ist zuallererst ein Werkzeug zur Manipulation des GCodes eines Objekts. Mit diesem Werkzeug, kann eines der größten Probleme im 3D-Druck gelöst werden. Neue und vielversprechende Möglichkeiten ergeben sich.

MARLINs kann über einen LDM-Drucker die Dicke eines jeden Layers kontrollieren. Unterschiedliche Variablen und Programme können jedes beliebige Objekt vertikal und horizontal ornamentalisieren. Muster, Bilder und funktionale Strukturen können auf jede CAD-konstruierte .stl-Datei aufgebracht werden.

Durch das Verändern von verschiedenen Variablen, kann die Einteilung verändert werden.

Durch die Transluzenz von Porzellan, können die Muster der Objekte durch Licht verstärkt werden. Dünne Abschnitte lassen mehr Licht durchscheinen als dicke.

Durch die Kontrolle über die Dicke jedes Layers, können dicke Schichten als Stützmaterial für dünnere Schichten genutzt werden, welche vorher nicht so druckbar waren.