KONSTRUKTION / MATERIAL 3 – Metall

Transforma von Emily Dietrich und Katharina Sauter

Bleche sind eines der wichtigsten und wesentlichsten Metall-Halbzeuge, insbesondere Stahlblech ist von grundlegender Bedeutung in der Industrie und wird nicht nur für Gehäuse, sondern auch für Lasten tragende Konstruktionselemente, Maschinenteile und Produkte gerne eingesetzt.Die Semesteraufgabe besteht darin, aus 1 qm Stahlblech der Stärke 1mm ein Objekt zu entwerfen, das bestimmte Funktionen erfüllen soll. Im Verlauf des Semesters werden wir beim Entwurf des Objekts, alle wichtigen Blechkonstruktionen kennenlernen und anwenden.

Das Objekt soll aus ausgelaserten und gekanteten Blechelementen bestehen. Alle abgewickelten Elemente müssen auf eine Fläche von 980 x 980 mm passen, wobei ein Mindestabstand von 10 mm zwischen den einzelnen Teilen bestehen muss. Die Verbindung der Blechteile soll aus dem Material ohne zusätzliche Verbindungselemente erfolgen (z.B. durch Laschungen). Kantungen werden durch gelaserte Perforationen vereinfacht. Die Fertigung der Blechabwicklung erfolgt durch unseren Projektpartner System 180 GmbH.

Besonderen Wert wird auf einen effizienten Materialeinsatz sowie eine dem Prozess und dem Material angemessene Formensprache gelegt. Gemeint ist eine konstruktive Eleganz, die das Zusammenspiel zwischen Konstruktion, Statik und gestalterischer Qualität verkörpert.

Anforderung: regelmäßige Teilnahme Seminar + CAD-Seminar, Referat, Entwurf, 3D-Datensatz und Prototyp, Dokumentation, Poster und Präsentationsvideo.

Kooperationspartner System 180 GmbH https://www.system180.com/  

Gast: Dipl. Des. Malte Licht  https://oxyd-gmbh.de/

Prof. Holger Neumann, WM Julian Ribler
Präsenz / Do 14:00-18:00h
Start: 19.10.2021 um 14:30 Uhr online https://udk-berlin.webex.com/meet/neumann 

Anmeldung unter: https://forms.gle/ZJS9eVfBGxmqRmZC7