MEIN PERSÖNLICHER STEPSTONE/GETTING THINGS DONE MY WAY

Prof. Jozef Legrand

Wie entwickle ich mich selbst und meine Arbeit auf die Ziele hin, die ich mir gesetzt habe? Welche Methoden, Strategien, Positionierungen, Systemlogiken kann ich benutzen? Wie kann ich dafür sorgen, dass eine Projektbesprechung wirklich produktiv ist? Wie mache ich eine Präsentation so, dass ich oder mein Projekt so wahrgenommen werden, wie ich es möchte? Wer ist mein Zielpublikum und was will ich erreichen?  Im Kontext der Bildenden Kunst geht es nicht um richtig oder falsch, sondern um Sinnfälligkeit und die Generierung von Bedeutung. Systemlogik, Systemkonsequenz, Systemeigenschaften, die eigene Positionierung innerhalb oder außerhalb von einem System. Kriterien der Methodenentwicklung, Selbstpositionierung. Kunstrelevante Handlungs- und Reflexionsmodelle bieten eine interessante Auseinandersetzungsebene für Design, die wir im Masterstudiengang im Dialog mit individuellen Projekten erkunden werden.

MA (Modul 01)

STR, Raum 002 / 003,  Freitags 16-18 h, Beginn:  06. November 2020
(Teilnehmerzahl: max. 12)

MA (Modul 02)

STR, Raum 002 / 003,  Freitags 18-20 h, Beginn:  06. November 2020
(Teilnehmerzahl: max. 12)