SPEED DATED

Speed Dated // WS 2008/09 // Hauptstudium

Wie in einem Theaterstück verdichten sich Familiengeschichten, Eitelkeiten und Kaschierungsversuche
zu einer psychologischen Bestandsaufnahme, die trotz ihrer brillanten Farbigkeit und ausgetüftelten
Komposition oftmals geortete Labilitäten hinter den Fassaden ahnen lassen. Das Museum der Moderne in Salzburg kündigte die Fotografien von Tina Barney an. Der abgeklärte Blick der New Yorker Fotografien diente in diesem Semester als Inspiration und Vorlage für die Entwicklung individueller, gebrochener Persönlichkeitsbilder, die als Hauptdarsteller für die visuelle Konzeption und Umsetzung einer kleinen Kollektion agierten. An die Grundprinzipien des Speed-Datings angelehnt, zielte dieses Projekt auf schnelles und effektives Arbeiten für ein gehaltvolles Repertoir an Konzeption und Umsetzung ab.
Die teilnehmenden Studierenden trafen in 9 organisierten Rendez-Vous auf unterschiedliche Konstellationen und Themenschwerpunkte – die inhaltlich aufeinander abgestimmt einen klar strukturierten Designprozess ergeben haben. In den Workshops ging es weniger um die Vermittlung definierter Lehrinhalte, als vielmehr um die Erarbeitung konkreter Lösungen und tiefgründiger designrelevanter Ergebnisse.
Die entsprechenden Module funktionierten als in sich abgeschlossene Projekte, deren Inhalte und Resultate
am Ende jedes Intervalls in Form einer individuell inszenierten Kurzpräsentation erlebbar und transparent
gemacht wurden, sowie als Referenz mit den nachfolgenden Modulen korrespondieren sollten. Durch das
eng getaktete Rotationsprinzip wurde der aktive Arbeitsprozess gefördert und der Blick für das Wesentliche
geschärft.

Lehrende: Prof. Stephan Schneider // Dipl.-Des. Karin Leiberg // Dipl.-Des. Jana Patz // Dipl.-Des. Christina Kleßmann // Dipl.-Des. Franziska Schreiber 

Gäste: Dipl.-Des. Sebastian Fischenich // Tomek Sadurski // Tamotsu Kondo // Patrick Koch // Dipl.-Des. Silvia Schüller // Dorothee Warning // Dipl.-Des. Sylvia Schön

Studierende: Teresa Lindenmayer // Marie-Christine Federlin // Leana Salvet // Marianne Siponmaa // Lars R. Wild // Charlotte Ehrlicher // Isabel Kücke // Adriana Quaiser // Jorinde Barke // Vivienne Appelius // Erna Bergmann // Arita Varzinska