Same But Different (2020)

 

 

SAME BUT DIFFERENT //  WS 19/20  //  Entwurfsprojekt ab 5. Semester

Soziale Verhaltensmuster wie Unzertrennlichkeit, heftiger Streit von Zwillingen und Dominanz eines der beiden Zwillinge, die auch die moderne Zwillingsforschung aufgreift, sind vielfach für die Antike belegt, was aber das Kleiderverhalten betrifft, findet man eher weniger bis kaum Literatur.

Warum entscheidet man sich über die Pubertät hinaus und sogar bis zum Lebensende als Zwilling gleich zu kleiden? Wie und warum eignen sich zwei Persönlichkeiten den gleichen Kleidungsstil in verschiedenen Phasen ihres Lebens an? Wer entscheidet was, wann getragen wird?

Das sind Fragen mit denen wir uns in dem Wintersemester 2019/20 beschäftigt und auseinander gesetzt haben.

Lehrende: Prof. Wowo(Waldemar) Kraus Stefan Hipp / Dorothée Warning

 

//  Laura Talkenberg  „How many does it take becoming one“

Models: Alexandra Kimel, Sabina Moe,  Kristina Kurapkaityte

 

//  Clara Bageac   „How can the same thing be twice?“

Model: Camilla Volbert

 

//  Alessandro Gentile „Ultrashiny“

Model: Alessandro Gentile

 

//  Katharina Spitz   „Another Myth of Eternal Sameness“

Models: Rayssa M. Regis dos Santos, Sarah Sekles, Mia Raz

 

//  Chloé Le  „Knotted“

Models: Sophie Schlotter, Mikail Toprak

 

//  Hana Hon  „50:50“

Model: Dorotheé Warning

All Pictures were taken by Angelina Vernetti