KM Teresa Fagbohoun

Kontakt
E-Mail: t.fagbohoun@udk-berlin.de
Raum: 308
Sprechstunden
Zeit: nach Vereinbarung

// Künstlerische Mitarbeiterin

BiograFie:

Teresa Fagbohoun ist künstlerische Mitarbeiterin am Institut für experimentelles Bekleidungs- und Textildesign der Universität der Künste Berlin. Nach einer Ausbildung zur Damenschneiderin studierte sie Modedesign an der UdK Berlin und arbeitete im Accessoirebereich für JOOP!, Projeto Sertões und Jess Vidal. Nach langjährigem Aufenthalt in São Paulo lebt sie heute als Elternteil in Berlin und ist in freischaffenden und pädagogischen Kontexten als Designerin tätig.
Sie forscht, unter anderem im Rahmen ihres Taschenlabels Tabu, zu den Möglichkeiten einer zeitgenössischen Modepraxis.
Handwerk als Methodik zu Selbstwirksamkeit, Verortung des Individuums innerhalb einer globalen, gerechtigkeitsorientierten Produktionskonstellation oder Integration lokaler Lebensrealitäten in die berufliche Praxis sind nur einige Stichworte, die sich in ihre Liebe für Mode einbetten und deren kulturelle und gestalterische Kraft weiterentwickeln.

Teresa Fagbohoun is an artistic associate at the Institute for Experimental Fashion and Textile Design at the Berlin University of the Arts. After training as a dressmaker, she studied fashion design at UdK Berlin and worked in the accessories sector in the German and Brazilian fashion industry for JOOP!, Projeto Sertões and Jess Vidal. After living in São Paulo for many years, she now lives in Berlin as a parent and works as a designer in freelance and educational contexts.
As part of her bag label Tabu, she researches the possibilities of contemporary fashion practice.
Craft as a method for self-efficacy, locating the individual within a global, justice-oriented production constellation or integrating local realities into professional practice are keywords that embrace her love for fashion and further develop its cultural and creative power.