BABY GOT BAG! | Daniel Theis | BA 2019

 

Baby got Bag!  | Bachelorarbeit 2019

Der Markt an Babytragen ist vielfältig abgedeckt. Das Komfort-Versprechen ist oft groß, doch meist leer. Verspannungen sowie Rückenschmerzen sind die Folge. Umständliches Anlegen bei gleichzeitigem Halten des Babys machen die Handhabung zum Albtraum. Ineffiziente und überdimensionierte Polsterung und infantilisierung vermitteln das Gefühl, dass Freiheit und Aktivität vorbei sind. BabyGotBag! ist ein semi-modulares Tragesystem, welches den Komfort eines Bergrucksacks und gleichzeitig dem Nachwuchs die Unterstützung sanfter flächiger Umhüllung eines Tragetuchs bis hin zum freien selbständigen Sitzen im BabyBag bietet. Das System bringt das Gewicht ideal auf die Hüftknochen, entlastet die Schultern und ermöglicht eine aufrechte, gesunde Körperhaltung. Die Bedieunung ist intuitiv und anpassbar an Klima und Einsatzzweck, egal ob spazieren im Park oder Wandern in den Bergen. Techy Look, clevere Details gepaart mit Funktionalität symbolisieren einen aktiven und selbstbewussten Lifestyle.

The market of Babycarriers is well versatile covered. The promises are in regards of wearing comfort but rarely accomplished. Tension around your neck and backpain are the results. Difficulties to put on whilst holding the baby turn handling into a nightmare. Inefficient overdimensioned cushion and infantilisation convey the feeling that freedom and activity are gone. BabyGotBag! is a semi-modular babycarrier which provides the comfort of a mountaineering backpack whilst supporting the baby from extensive cushion of a baby sling up to sitting in the BabyBag autonomously. This system transfers the carried weight ideally to the hipbones, relieves stress from shoulders which provides an upright and healthy posture. The usage is intuitively and versatile adjustable in regards to Climate and purpose wether it is a walk in the park or a hike in the mountains. The techy look, clever details paired with great performance symbolize an active and confident lifestyle.

Prozess

Betreuer*innen 

Prof. Burkhard Schmitz, Prof. Holger Neumann, KM Steffen Herm,